Sie befinden sich hier: Rundbriefe > Rundbriefarchiv

Arge-Rundbrief Nr. 45 (Juni 1997)

Schwerpunktthemen:

Die Post in Burgwedel

Stundenzettel zwischen Hannover und Harburg der fahrenden Post

Über die Häufigkeit des Vorkommens bestimmter 10-Groschen-Frankaturen

Nr.AutorTitelDownload
45.1 H. Heeren
Der besondere Brief: Meppener Tax-Stempel "3" auf AuslandsbriefPDF 45.1
45.2 G. Kausche
Mit Marken frankiertes Bestellgeld im LandzustellbereichPDF 45.2
45.3 G. Kausche
Die moderierte Portotaxe zwischen Harburg und HamburgPDF 45.3
45.4 S. Messer
Die Post in Burgwedel im 19. Jahrhundert
PDF 45.4
45.5W. Konerding
Postgeschichte ist nicht immer ganz einfach!
PDF 45.5
45.6F. NölkeEine Dienstreise im Jahre 1848 oder Freud und Leid eines HeimatsammlersPDF 45.6
45.7Dr. D. Schmidt
Neuer hannoverscher Hamburg-Stempel?
PDF 45.7
45.8Dr. Ing. E.O. Siegmann
Die Essays der hannoverschen BriefmarkenPDF 45.8
45.9J. EbertPlattenfehler: Gebrochene Umrandung der rechten Eins (Mi.-Nr. 1 und 2)PDF 45.9
45.10D. KaarzStundenzettel zwischen Hannover und Harburg für die fahrende PostPDF 45.10
45.11H. FlöterZum Verzicht auf eine Habermann-GedächtnisschriftPDF 45.11
45.12H.-J. Habermann
Über die Häufigkeit des Vorkommens bestimmter 10-Groschen-FrankaturenPDF45.12
45.13H. FlöterKritische Anmerkungen zu Hans-Jürgen Habermanns Artikel über die 10-Groschen-FrankaturenPDF 45.13