Sie befinden sich hier: Rundbriefe > Rundbriefarchiv

Arge-Rundbrief Nr. 59 (August 2005)

Schwerpunktthemen:

Kostbarkeiten der Hannover-Philatelie

Die Nummernstempel von Braunschweig auf der Wappenausgabe

Die Verwendung preußischer Ganzsachenausschnitte 1866/67 in der Provinz Hannover

Besonderheiten der Braunschweiger Feldpost

Nr.AutorTitelDownload
59.1 A. u. H. Flöter
Die Kostbarkeiten der Hannover-Philatelie auf der NAPOSTA 2005PDF 59.1
59.2
T. Henke
Die Nummernstempel von Braunschweig auf der WappenausgabePDF 59.2
59.3R. Heitling
Die größten Einheiten von Braunschweig - Teil II
PDF 59.3
59.4Dr. M. Forster
Die Verwendung preußischer Ganzsachenausschnitte 1866 / 67 in der Provinz HannoverPDF 59.4

59.5

W. Wagner
Zum Gebrauch der Stempelfarben im Postamt Verden 1850 / 52PDF 59.5
59.6Prof. L. W. R. Kobes
Die vom Königl. Gräfengericht Jork-Altes Land für den Gerichts- und Landesboten Schleßelmann erlassene Taxe vom 8. Januar 1849PDF 59.6
59.7W. StevensEin Fundstück zur PostgeschichtePDF 59.7
59.8R.-D. Jaretzky
Besonderheiten der Braunschweiger FeldpostPDF 59.8
59.9H. Munk
Bote musste Steine klopfen - verbotene Briefbeförderung in der Grafschaft Schaumburg-LippePDF 59.9
59.10F. Berger
Großes Blockstück der Mi.-Nr. 20PDF 59.10
59.11G. KauscheWeiterverwendung des Ortsdatumsstempel Hademstorf in EsselPDF 59.11
59.12G. KauscheBEINUM - neu entdeckter Doppelkreisstempel Form II/26PDF 59.12
59.13T. Neumann6-Pfennig-Frankatur vom hannoverschen Postamt in BremenPDF 59.13
59.14diverseNeue Tabellen der Frühdaten des großen K2 in schwarzer Farbe (RB-Nr. 54/2002) und
Ergänzung zu "Der große K2 auf Mi.-Nr. 1 (RB-Nr. 54/2002)
PDF 59.14
59.15diverseAnmerkungen zu "Franco-Marken auf Fahrpostbriefen" (RB-Nr. 56/2003)PDF 59.15
59.16diverseRegister der mit Marken frankierten Postvorschussbriefe / -drucksachen
Ergänzungen zu diversen Themen:
"Ortsbriefe des Königreichs Hannover im Zeitraum 1850 bis 1866" (RB-Nr. 55/2002)
"Letzttag der schwarzen Stempelfarbe" (RB-Nr. 56/2003)
"Von wann bis wann stempelte Emden rot?" (RB-Nr. 54/2002)
Anmerkungen zu: "Schwarz - blau - schwarz - blau: Das sind dieStempelfarben in Hildesheim 1850 bis 1852" (RB-Nr. 57/2004)
"Oktober-Briefe 1866 und Expressbriefe" - Aufruf zur Mitarbeit
PDF 59.16